YOGA Mitte Innsbruck

Kurse

Der Alltag und unsere Aufgaben sind manchmal sehr herausfordernd.
Deshalb ist es wichtig, sich immer wieder Zeit und Raum für einen Ausgleich zu geben.
Die Kurse in YOGA Mitte bieten die Möglichkeit für bewusstes Innehalten und achtsames Zuwenden.

Für die gesundheitsfördernden Übungen nehmen wir uns Zeit, um einen sorgfältigen Aufbau der einzelnen Bereiche zu ermöglichen. 
Dies fördert die Verfeinerung der Eigenwahrnehmung (vertiefte Selbstreflexion) und so kann sich Entspannung ganz natürlich einfinden.

Für unsere TeilnehmerInnen stehen in den Kursräumen Matten, Sitzkissen, Decken und Hocker zur Verfügung.
Bequeme Kleidung, helle Socken und ein großes Tuch als Unterlage auf der Matte, bitte selber mitbringen.

Wir verschicken 4x im Jahr einen Newsletter mit den neuesten Angeboten in YOGA Mitte.
Anmeldung zum Newsletter
 

Inhalte der Kurse - wir üben:


mit dem Körper - āsanas 
mit dem Atem - prāṇāyāma
an Entspannung - śavāsana 

am Verständnis des Yoga
an achtsamer Wahrnehmung , Sammlung und Meditation - smṛti, dhāraṇā, dhyāna

an der Umsetzung im Alltag (Stressbewältigung, Resilienz)

Übersicht der Kurse:

Kostenbeteiligung durch die SVS möglich (Gesundheitshunderter)

SVS-Versicherte, die einen Yogakurs bzw. ein Yogaseminar in YOGA Mitte absolvieren, können einen Kostenzuschuss von 100 Euro, in Form des „Gesundheitshunderters“ beantragen.

Voraussetzungen:

Bei einer Mindestinvestition von in Summe 150 Euro können SVS-Versichterte (max. einmal im Kalenderjahr) den Gesundheitshunderter beantragen.
Zusätzlich zum Antrag braucht es dazu eine Kopie der Qualitätsbestätigung des Unterrichtenden.
Alle YogalehrerInnen in YOGA Mitte erfüllen die Qualitätskriterien der SVS und stellen gerne eine solche Kopie aus.

Nähere Informationen und den Antrag für den Gesundheitshunderter befindet sich auf www.svagw.at

Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.
OK
Datenschutzrichtlinien